Aktuelle Veranstaltungen

Die diesjährige Veranstaltung findet vom 7. bis 9. Oktober 2022 in Haarlem statt.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Konferenz ist bis zum 15.09.2022 möglich und erfolgt durch postalische oder elektronische Übersendung eines Anmeldeformulars. Einzelheiten zum Tagungsprogramm und weitere Informationen zum Anmeldeverfahren finden sie hier:

Tagungsprogramm (de), Tagungsprogramm (nl)

Anmeldeformular (de), Anmeldeformular (nl)

 

Als Vorkonferenz/Kleines Forum erwartet die Teilnehmer am Freitag das Thema

„Die Justiz in der Krise?: Das Phänomen der sinkenden zivilrechtlichen Fallzahlen.“,

welches mit Blick auf die deutschen und niederländischen Gerichte von Tom Vennmanns (Doktorand an der Radboud Universität), aus richterlicher Sicht von Ulrich Schambert (Präsident des Landgerichts Münster) und unter dem Gesichtspunkt des Einsatzes von künstlicher Intelligenz von André Janssen (Professor für Privatrecht an der Radboud Universität) beleuchtet wird.

Am Samstag wird Herr Ruprecht Polenz (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde) zum Thema

„Zeitenwende – was geht, was kommt? Russlands Krieg gegen die Ukraine.“

sprechen.

Den Abschuss bildet am Sonntag schließlich der Vortrag von Herr Gerhard Rijken, Raadsheer am Gerechtshof (OLG) Arnhem mit dem Titel

“And the winner is … das deutsche Recht”.